Holger Senk ist Schützenkönig und Überraschung beim Königspokal

Die Beteiligung am Königsschießen und am Schießen um den Königspokal 2019, das traditionell am 06. Januar ausgetragen wird, war sehr gut.

Eine kleine Überraschung gab es in der Entscheidung um den Königspokal. Der wurde zum zweiten Mal ausgetragen und die Teilnehmer schossen drei Schuss mit der Luftpistole. Der beste Schuss kam in die Wertung. Aber nicht die etablierten Pistolenschützen kamen zum Zug, sondern drei Gewehrschützen landeten auf den ersten Plätzen. Timo Schmeisser  hatte gleich zwei Zehner und gewann mit 10,2 Ringen den Königspokal 2019. Auf den Plätzen folgen  Florian Gauderer und Michael Hockenberger mit je 9,6 Ringen.

Die Schützenkönige und die Gewinner der Ehrenscheiben wurden mit dem Gewehr ermittelt. Die Schüler schossen liegend aufgelegt, die Jugendklasse stehend aufgelegt und die anderen Altersklassen im Stehendanschlag je einen Schuss. Bei den Schülern wurde Natalie Bachmann mit 9,90 Ringen Schützenkönigin und konnte damit ihren Titel vom Vorjahr verteidigen. Erste Prinzessin wurde Liv Ziegler mit 9,51 Ringen und 2. Page Valentin Huber mit 9,39 Ringen. Die Ehrenscheibe bei den Schülern gewann Valentin Huber mit 9,92 Ringen, vor Liv Ziegler mit 9,76 Ringen und Natalie Bachmann mit 6 Ringen.

Bei der Jugend war die Entscheidung ganz knapp. Schützenkönig wurde Luca Meder mit 9,49 Ringen. Erste Prinzessin wurde Caroline Schuhmacher mit 9,45 Ringen und 2. Prinzessin Lisanne Horsinka mit 8,46 Ringen. Die Ehrenscheibe gewann Denise Müller mit 10,52 Ringen. Luca Meder  wurde mit 8,87 Ringen zweiter vor Mara Renz mit 8,70 Ringen.

Ab den Junioren und älter wird nur noch in einer  Klasse geschossen. Hier gelang Holger Senk der beste Schuss auf die Königsscheibe. Er wurde mit 10,14 Ringen Schützenkönig 2019. Als Ritter stehen ihm zur Seite Klaus Benz I mit 9,41Ringen und Johannes Benz mit 9,38 Ringen. Den besten Schuss des Tages hatte Philipp Holzwarth. Mit 10,93 Ringen gewann er die Ehrenscheibe. Auf den Plätzen folgen Daniel Stuntz mit 10,61 Ringen und Klaus Benz II mit 10,12 Ringen.

Beim gleichzeitig durchgeführten Preisschießen wurden die Schüler- und Jugendklasse zusammen gewertet. Liegend aufgelegt hatte Natalie Bachmann mit einem 84 Teiler den besten Schuss und gewann einen Bluetooth-Lautsprecher. Lisanne Horsinka mit einem 177 Teiler und Denise Müller mit einem 182 Teiler durften sich weitere Sachpreise aussuchen. In der Schützenklasse waren zwei Blattl im Stehendanschlag gefordert. Hier gewann nach einem spannenden Wettbewerb Jannik Wessel mit zusammen 346 Teilern, vor Karlheinz Müller mit 356 Teilern und Marcel Voitl mit 415 Teilern. Jannik nennt nun ein neues Tablet sein eigen.

Auch das Er und Sie Schießen ist mittlerweile fester Bestandteil am Dreikönigstag. Es wurde im Anschluss an das Königsschießen bereits zum 30. Mal ausgetragen. 28 Paare schossen auf die Glücksscheiben in der beheizten Luftgewehrhalle. Sieger wurden Florian Gauderer und Ruth Schultheis mit 85 Punkten. Mit 61 Punkten  wurden Holger und Renate Senk  zweiter vor Johannes Benz und Gaby Volz mit 60 Punkten.

Nach dem gemeinsamen Abendessen folgte die Siegerehrung im gut besetzten Schützenhaus. Neben den Königen und Sieger im Preisschießen wurden auch die Vereinsmeister und Pokalsieger des vergangen Sportjahres geehrt. In diesem Jahr wurden auch langjährige Mitglieder unseres Vereins für ihre Treue geehrt. Beim anschließenden gemütlichen Beisammensein wurde noch oft auf unsere neuen Schützenkönige angestoßen.DSC_0166

Königsschießen und Königspokal 2019

Am 6. Januar 2019 findet das traditionelle Schießen um die Königswürden statt. Los geht’s um 13 Uhr. Gesucht werden die Könige in der Schüler-, Jugend- und Schützenklasse und die Sieger der Ehrenscheiben.

Auch in 2019 schießen wir um den Königspokal. Geschossen wird hier mit der Luftpistole, drei Schuss, der beste Schuss kommt in die Wertung.

Bei den gleichzeitig ausgetragenen Preisschießen werden die Schüler- und Jugendklasse zusammen gewertet, sowie die Junioren- und die Schützenklasse. Gegen 17 Uhr startet dann das „ Er + Sie Schießen“. Zu den Wettbewerben sind alle Mitglieder unseres Vereins herzlich eingeladen.

Nach einem gemeinsamen Abendessen folgen die Proklamation der neuen Schützenkönige mit Gefolge und die Ehrung der Vereinsmeister und Pokalsieger 2018. An diesem Abend ehren wir auch verdiente Mitglieder unseres Vereins für ihre jahrelange Treue. Auch hierzu sind alle Mitglieder herzlich eingeladen. Die Teilnehmer am Abendessen tragen sich bitte in die Liste im Schützenhaus ein oder melden sich bis zum 04. Januar 2019 bei unserem Vorstand Klaus Benz Tel. 07260 – 1339

Die Ergebnisse vom 5. Rundenwettkampf

Der fünfte Durchgang bei den Luftdruckrundenwettkämpfen, waren auch die letzten Wettkämpfe in diesem Jahr. Dabei gab es für unsere fünf Mannschaften drei Siege.

In der Kreisoberliga war unsere 1. Mannschaft in Waibstadt zu Gast und gewann mit 2:3 Punkten. An Nummer eins musste sich Johannes Benz mit 389:378 Ringen und an Nummer drei Ruth Schultheis mit 365:362 Ringen geschlagen geben. Nicole Maurer mit 370:376 Ringen, Volker Gauderer mit 354:374 Ringen und Klaus Benz II mit 325:361 Ringen gewannen ihre Duelle.

In der Kreisliga Gr. A gewann die 2. Mannschaft in Adersbach gegen deren 1. Mannschaft glatt mit 0:3 Punkten. Vanessa Hockenberger mit 346:368 Ringen, Michael Hockenberger mit 323:363 Ringen und Karlheinz Müller mit 307:366 Ringen gewannen ihre Begegnungen deutlich. In der gleichen Gruppe hatte unsere 3. Mannschaft den Tabellenführer aus Helmstadt zu Gast. Die junge Mannschaft schoss gut, verlor aber trotzdem mit 1:2 Punkten. Lisanne Horsinka mit 370:388 Ringen und Philipp Holzwarth mit 365:373 Ringen mussten die Punkte abgeben während Florian Gauderer mit 363:360 Ringen den Punkt gewann.

Für unsere 4. Mannschaft gab es in Hilsbach die erste Niederlage. In der Gr. C unterlag sie deren 2.Mannschaft mit 2:1 Punkten. Daniel Stuntz verlor sein Duell mit 368:359 Ringen. Georg Benz musste mit 344:344 Ringen ins Stechen und unterlag hier mit 9:8 Ringen. Timo Schmeisser gewann sein Duell mit 314:326 Ringen.

Die Luftpistolenmannschaft war beim Heimkampf gegen Steinsfurt 1 mit 2:1 Punkten erfolgreich. Jannik Wessel an Nummer eins mit 339:310 Ringen und Armin Renz mit 337:327 Ringen gewannen, während sich Marcel Voitl mit 318:321 Ringen geschlagen geben musste.

Neue Polo Shirts und Jacken Dank treuer Sponsoren

Sponsorenbild 2018-11-30

Unsere Schützenjugend wurde für die Wettkämpfe und Meisterschaften mit neuen Polo- Shirts  und Trainingsjacken ausgerüstet. Dank der großzügigen Unterstützung durch die Firma Hildenbrand Elektrotechnik GmbH und das Weingut Georg Benz erhielten alle Nachwuchsschützen einen Satz kostenlos. Das Bild zeigt die Firmenchefs Frank Hildenbrand und Georg Benz mit unseren jungen Schützen.