Drei Siege beim 4. Luftdruckrundenwettkampf 2017

Mit drei Siegen beendeten unsere vier Mannschaften den vierten Durchgang der Luftdruckrundenwettkämpfe 2017 in den Kreisligen.

In der Kreisoberliga reiste unsere 2. Mannschaft nach Eschelbronn und gewann dort glatt mit 0:5 Punkten. Volker Gauderer an Nummer eins mit 364:371 Ringen, Karlheinz Müller mit 358:359 Ringen, Florian Gauderer mit 297:361, Dominik Volz mit 320:337 und Timo Schmeisser mit 260:337 Ringen waren die erfolgreichen Schützen. Für unsere 3. Mannschaft gab es beim Heimkampf gegen Adersbach 1 leider eine 1:2 Niederlage. Georg Benz mit 351:359 Ringen und Klaus Benz I mit 281:348 Ringen mussten sich geschlagen geben, während Raphael Benz sein Duell mit 337:335 Ringen gewann. Die 4. Mannschaft gewann zu Hause gegen Kirchardt 1 mit 2:1 Punkten. Lisanne Horsinka mit 362:347 Ringen und Viktoria Benz mit 332:284 Ringen machten die Punkte, während Vanessa Prahl mit 328:348 Ringen den Punkt abgeben musste.

Unsere Pistolenmannschaft gewann ihren Heimkampf gegen Meckesheim 2 mit 3:0 Punkten. Markus Walter mit 316:311 Ringen, Armin Renz mit 321:316 Ringen und Reiner Neff mit 318:239 Ringen waren hier erfolgreich.

Volker Gauderer ist Landesschützenkönig 2016

Ein weiterer toller Erfolg für unseren Verein: Volker Gauderer ist Landesschützenkönig 2016. Bei dem Wettbewerb der im Rahmen der Luftgewehrkreismeisterschaften 2016 ausgetragen wurde, und an dem alle Schützenkreise des Badischen Sportschützenverbandes teilnahmen, schoss Volker einen 8 Teiler und hatte damit den besten Schuss aller Starter. Jetzt wurde er am vergangen Samstag beim Landeskönigsball zum Schützenkönig des Badischen Sportschützenverbandes ausgerufen und darf ein Jahr lang die Würde und die Fahne des Landesschützenkönigs tragen. Herzlichen Glückwünsch Volker

volker_landesschuetzenkoenig

Liegendpokal 2016

Leider nur wenige Schützen waren beim Liegendpkal 2016 am Start. Aber wer nicht mitmacht kann auch nicht gewinnen.

Bei den Schülern gewann  Vanessa Prahl mit 141 Ringen, vor Lisanne Horsinka mit 139 Ringen. Die Beiden schossen 15 Schuss liegend aufgelegt. 15 Schuss im Liegendanschlag schoss Philipp Holzwarth. Mit 136 Ringen gewann er den Pokal in der Jugendklasse.

Die Junioren- und Schützenklasse wurden zusammen gewertet. Hier waren 30 Schuss im Liegendanschlag gefordert. Es gewann Micheal Hockenberger mit 283 Ringen. Er konnte damit seinen Titel vom Vorjahr verteidigen. Nur einen Ring weniger hatte Klaus Benz II auf dem 2. Platz. Dritter wurde Volker Gauderer mit 278 Ringen. Auf den weiteren Plätzen folgen: Johannes Benz, Karlheinz Müller, Klaus Benz I und Angelina Horsinka.

 

AEV-Runde 2016

Erfolgreicher Start in die AEV- Runde 2016

Für unsere Nachwuchsschützen hat die diesjährige AEV- Runde begonnen. Die Schülermannschaft mit den Schützinnen Lisanne Horsinka, Ruth Schultheiß und Vanessa Prahl tritt in ihrer Altersklasse gegen die Schülermannschaft aus Eschelbach an.

In der Nachwuchsklasse geht unsere Jugend- und Juniorenmannschaft an den Start. Phillip Holzwarth, Florian Gauderer, Cornelius Duhm, Victoria Benz und Dominik Volz werden von Sarah Schendel aus Stebbach unterstützt. Sie messen sich mit Schützen aus Reicharthausen und Meckesheim. Alle drei Mannschaften der Nachwuchsklasse schießen ihre Wettkämpfe gemeinsam an einem Wettkampfort.

Zum ersten Rundenwettkampf mussten beide Mannschaften auswärts antreten. Die Schülermannschaft setzte sich gegen die Mannschaft aus Eschlebach deutlich mit 500:386 Ringen durch. Lisanne Horsinka war mit starken 178 Ringen beste Elsenzerin. Ruth Schultheiß erzielte ebenfalls gute 173 Ringe und Vanessa Prahl erreichte 143 Ringe.

Die Jugend- und Juniorenmannschaft trat in Meckesheim an. Sie konnten sich gegen die Kontrahenten aus Meckesheim und Reichartshausen mit 1101:1052:912 Ringen ebenfalls deutlich durchsetzten. Sarah Schendel war mit 374 Ringen beste Schützin. Ihr folgte Phillip Holzwarth mit 372 Ringen und Cornelius Duhm mit 355 Ringen. Florian Gauderer mit 348 Ringen, Victoria Benz mit ebenfalls 348 Ringen und Dominik Volz mit 343 Ringen wurden außer Konkurrenz gewertet.