Niederlage beim 3. Luftgewehrrundenwettkampf

Zum dritten Rundenwettkampf musste unsere 1.Mannschaft in der Luftgewehr Landesliga Ost in Reihen antreten. Leider  verlor sie gegen deren 1. Mannschaft mit 4:1 Punkten. Doch die Entscheidung war spannend bis zum Schluss, denn Angelina Horsinka verlor ihr Duell knapp mit 362:361 Ringen und Nicole Maurer musste mit 378 Ringen sogar ins Stechen. Nach dem  ersten Schuss hatten beide Schützen eine 10 und nach dem zweiten Stechschuss musste sich Nicole mit 10:9 Ringen geschlagen geben. Johannes Benz hatte den besten Reihener Schützen als Gegner und verlor mit 389:377 Ringen, während Holger Senk mit 370:363 Ringen verlor. Den Punkt gewann Philipp Holzwarth. Bei seinem zweiten Einsatz in der 1. Mannschaft schoss er sehr gute 374 Ringe und gewann sein Duell mit 10 Ringen Vorsprung.

Volker Gauderer ist Landesschützenkönig 2016

Ein weiterer toller Erfolg für unseren Verein: Volker Gauderer ist Landesschützenkönig 2016. Bei dem Wettbewerb der im Rahmen der Luftgewehrkreismeisterschaften 2016 ausgetragen wurde, und an dem alle Schützenkreise des Badischen Sportschützenverbandes teilnahmen, schoss Volker einen 8 Teiler und hatte damit den besten Schuss aller Starter. Jetzt wurde er am vergangen Samstag beim Landeskönigsball zum Schützenkönig des Badischen Sportschützenverbandes ausgerufen und darf ein Jahr lang die Würde und die Fahne des Landesschützenkönigs tragen. Herzlichen Glückwünsch Volker

volker_landesschuetzenkoenig

Liegendpokal 2016

Leider nur wenige Schützen waren beim Liegendpkal 2016 am Start. Aber wer nicht mitmacht kann auch nicht gewinnen.

Bei den Schülern gewann  Vanessa Prahl mit 141 Ringen, vor Lisanne Horsinka mit 139 Ringen. Die Beiden schossen 15 Schuss liegend aufgelegt. 15 Schuss im Liegendanschlag schoss Philipp Holzwarth. Mit 136 Ringen gewann er den Pokal in der Jugendklasse.

Die Junioren- und Schützenklasse wurden zusammen gewertet. Hier waren 30 Schuss im Liegendanschlag gefordert. Es gewann Micheal Hockenberger mit 283 Ringen. Er konnte damit seinen Titel vom Vorjahr verteidigen. Nur einen Ring weniger hatte Klaus Benz II auf dem 2. Platz. Dritter wurde Volker Gauderer mit 278 Ringen. Auf den weiteren Plätzen folgen: Johannes Benz, Karlheinz Müller, Klaus Benz I und Angelina Horsinka.