Die Ergebnisse vom 4. Rundenwettkampf

Mit zwei Siegen und zwei Niederlagen beendeten unsere vier Gewehrmannschaften den vierten Durchgang der Luftdruckwettkämpfe 2018. Unsere Pistolenmannschaft war Wettkampf frei.

Die 1. Mannschaft gewann in Helmstadt mit 1:4 Punkten. Johannes Benz verlor an Nummer eins knapp mit 377:376 Ringen. Doch Lisanne Horsinka, bei ihrem ersten Einsatz in der Ersten, mit 372:376 Ringen, Michael Hockenberger mit 362:372, Vanessa Hockenberger mit 353:359 und Volker Gauderer mit 354:372 Ringen gewannen ihre Duelle. Für unsere 2. Mannschaft gab es beim Auswärtskampf in Hilsbach die erste Niederlage. Gegen Hilsbach 1 stand es am Ende 2:1. Philipp Holzwarth gewann mit 354:366 Ringen, doch Florian Gauderer mit 375:361 und Georg Benz mit 355:341 Ringen mussten sich geschlagen geben. Weiter ungeschlagen bleibt die 3. Mannschaft. Sie gewann zu Hause gegen Adersbach 2 glatt mit 3:0 Punkten. Uwe Volz mit 355:337 Ringen, Karlheinz Müller mit 351:323 und Ruth Schultheis mit 357:39 Ringen waren die erfolgreichen Schützen. Für die 4. Mannschaft gab es bei ihrem zweiten Wettkampf leider auch die zweite Niederlage. 2:1 stand es am Ende bei Epfenbach 2. Klaus Benz II mit 354:350 Ringen und Timo Schmeisser mit 353:337 Ringen verloren. Den Punkt gewann Viktoria Benz mit 332:350 Ringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.